Vom Pendel- in den Buchführungsordner

Buchhalterseele Blog Büroorganisation Pendelordner Buchführungsordner

Vom Pendel- in den Buchführungsordner

Man kennt es immer wieder, wichtige Belege bzw. Dokumente für Ihren Buchführungsordner fliegen auf Ihrem Tisch herum, wurden falsch abgeheftet oder sind versehentlich im Mülleimer gelandet. Um Ihnen und uns das Arbeiten zu erleichtern, haben wir die Buchhalterseele eine Art Ordnung. So wissen Sie genau, wo sie was abheften sollen und wir können Ihnen dafür eine schnelle und zugeordnete Buchführung abliefern. Unser Ziel ist es, mit einem kleinen Aufwand beider Seiten Ihre Belege vom Pendelordner in unserem Buchführungsordner zu führen.

Als Kunde bekommen Sie als Starthilfe immer 2 Pendelordner von uns. Dort sind verschiedene Registerblätter enthalten:

  • UKP (Ungeklärte Posten)
  • Bescheide (Finanzamt/Stadt)
  • Einkauf/Verkauf
  • Bank
  • Kasse

Je nach Kunden können sich die Registerblätter ändern.

Die Kasse gilt für Ihre Barbelege und Ihres zu führenden Kassenbuches. Nach Datum aufsteigend werden Ihre Barbelege hinter Ihre Kassenbestandsrechnung abgeheftet.

Es gibt zwei Arten Ihre Bank zu bearbeiten. Entweder geben Sie uns Ihre Kontoauszüge in Ihrem Pendelordner mit oder wir haben Ihren Zugriff für ihre elektronische Bankabholung. Dort können wir Ihre Bank selbst aus unserem Buchführungsprogramm abholen.

Die Bankbelege werden mit gelben Klebezettel und fortlaufender Nummer fortgeführt. Beispiel: 09-01, 09-02, 09-03, …

Nachdem dies erfolgte, werden die Belege hinter dem dazugehörigen Kontoauszug geheftet und mit einem roten Hacken versehen.

Eine Besonderheit gibt es bei den OPOS Buchführungen. Dort werden die Belege nicht hinter die Kontoauszüge geheftet, sondern in die dazugehörigen Ordner. Sie werden unterschieden zwischen Debitoren (Forderungen) und Kreditoren (Verbindlichkeiten). Bei der Dokumentenablage in die jeweiligen Ordner hat jeder Kunde und Lieferant einen eigenen Trennstreifen wo sie abgeheftet werden.

In unserem Ein- und Verkauf eines KFZ-Händlers werden die Autos alphabetisch nach Ihrer Marke und dann nach Modell sortiert.

Unter der Registerkarte „Bescheide (Finanzamt/Stadt)“ werden all Ihre Belege abgeheftet, die Sie von der Gemeinde, Stadt oder dem Finanzamt bekommen haben.

Falls Sie Belege und Dokumente besitzen, die sie nicht zuordnen können, gibt es dafür extra das Registerblatt „Ungeklärte Posten“. Dort können wir gemeinsam einsehen, wofür der Beleg ist und wo er dementsprechend hingehört.

Unser Fazit:

Durch eine ordentliche und sortierte Führung Ihres Pendelordners erleichtern Sie uns unsere Arbeit an Ihrer Buchführung. Es gibt für uns kein langes Suchen und sortieren Ihrer Belege und dementsprechend kann Ihre Buchführung schnell erledigt werden.

Durch Ihre Hilfe sparen wir uns die Zeit und Sie ihr Geld.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Karsten Beister Betriebliche Ausbildung und Weiterbildung hat 4,84 von 5 Sternen 189 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Diese Seite verwendet Cookies sowie Google Analytics. Wählen Sie "Ablehnen" oder "Zustimmen", um Analytics zuzustimmen oder dieses abzulehnen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.